Logo
Home Mobil-Menü
Datenschutz

sin colillas

aus dem spanischen übersetzt:

.................................keine Kippen

Dieses bunte Gestell haben wir am Strand der Cala Saona gesehen und zuerst nicht gewusst was es ist. Optisch ein Hingucker und praktisch eine super Idee. Den folgenden Text habe ich der Homepage des Erfinders und Patentinhabers entnommen.

__________________________________________________

Zigarettenstummel sind sehr giftiger Abfall, denn sie enthalten Monoacetat, ein aus Erdöl gewonnenes Material, das nicht biologisch abbaubar ist und erst nach 15 Jahren verrottet.

Jede im Sand begrabene Kippe kann bis zu 25 Liter Wasser vergiften, was zu Folgeschäden für die Pflanzen- und Tierwelt unserer Küstengebiete führt.

Weil Zigarettenstummel klein und leicht sind, kann eine mechanische Strandreinigung nur schwer die achtlos weggeworfenen Kippen im Sand beseitigen. Dadurch steigen die Kosten für die Beseitigung unverhältnismäßig.

Täglich werden Tausende von Kippen an Stränden zurückgelassen und dieses Problem bedarf einer günstigen ebenso wie effektiven Lösung.

 

 

Gebrauchsanweisung

Komfortabel am Strand liegen. Oben die Aschenbecherdose, unten das Handy.
Komfortabel am Strand liegen. Oben die Aschenbecherdose, unten das Handy.

Schritt 1

Falls Sie Raucher sind und wissen, dass Sie im Laufe Ihres Strandtages einen Aschenbecher brauchen werden, nehmen Sie sich bitte einen aus der Halterung.

Schritt 2

In diesem Aschenbecher können Sie im Laufe des Strandtages alle anfallenden ausgedrückten Zigarettenstummel deponieren.

Schritt 3

Beim Verlassen des Strandes gehen Sie bitte erneut an der Aschenbecher-Halterung vorbei und leeren Sie den Inhalt in den dafür vorgesehenen Abfallbehälter. Vergessen Sie nicht zu kontrollieren, dass alle Zigaretten ausgedrückt sind.

Schritt 4

Stellen Sie den leeren Aschenbecher in die Halterung zurück, damit der nächste rauchende Strandbesucher ihn benutzen kann.

Schritt 5

Vielen Dank!!! Es ist schön und lobenswert, dass Sie vom Kippenabfallsystem Gebrauch machen und uns dabei helfen, die Strände sauber zu halten.  

 

Alles nochmal nachzulesen in der Backskiste unter Links 

 

 

 

Nächstes Thema:  2012 Markol-Cup